Bett un' Fröhstück_3Ein Schwank • Spielzeit 2001/02

Autor: Konrad Hansen

Regie: Rudolf Plent a.G.

Premiere: Freitag 21. September 2001, 20:00 Uhr

 

Mitwirkende

Hinnerk Untiedt, ehemaliger Landwirt - Wolfgang Reimer a.G.
Rieke Untiedt, seine älteste Tochter - Sylvia Schaper
Dörte Untiedt, seine jüngste Tochter - Natascha Bünzen
Klaus Harder, Vertreter - Matthias Dehn
Holger, Kunstmaler - Sebastian Fey
Werner Sinjen, Schornsteinfeger - Reiner Stave
Elke Sinjen, seine Frau - Frauke Bosch
Kitty Levermann, eine Dame - Bettina Reuter

Souffleuse - Ulrike Gutzeit a. G.
Requisite - Anne Buhr
Bühnenbild - Rudolf Plent
Technische Leitung und Inspizienz - Jens Buhr
Maske - Bea Kempe
Bühnenbau - Klaus Buck, Ernst-Adolf Rönnau

 

Bett un' Fröhstück_6

 

Inhalt

In diesem Schwank get es um einen selbsternannten Tugendwächter, der es selbst mit der Sittsamkeit nicht so genau nimmt. Hinnerk Untiedt, ehemals Bauer und seit neuestem Inhaber einer Pension, hat zwei hübsche Töchter, auf die es ein väterliches Auge zu haben gilt.
Andererseits ist Hinnerk den Reizen zweier Frauen reiferen Alters erlegen, von denen die eine die Ehefrau des besten Freunds, die andere eine Dame von zweifelhaftem Ruf ist. Das bringt gewisse Probleme mit sich, zumal Hinnerks Töchter auch noch zwei junge Männer ins Haus bringen, mit denen Hinnerk vor allem vom moralischen Standpunkt aus, keineswegs einverstanden sein kann.

 

 

Bett un' Fröhstück_2Der Autor

Konrad Hansen ist aus dem niederdeutschen Theater gar nicht mehr wegzudenken. Er hat dem Genre immer wieder wesentliche Impulse gegeben. Er gehört zu den fruchtbarsten, lebenden Dramatikern des niederdeutschen Theaters und Rundfunks. Geboren 1933 in Kiel, studierte er Germanistik, Philosophie, Theologie und Volkswirtschaft und beendete seine Ausbildung als Diplomvolkswirt. Über die Programmgestaltung bei Radio Bremen kam er zur Schriftstellerei. Er wurde Leiter des Heimatfunks bei Radio Bremen und 1980 Intendant des Ohnsorg-Theaters Hamburg, 1987 Direktor der Niederdeutschen Bühne der Stadt Flensburg. Seit 1994 ist Konrad Hansen wieder als freier Schriftsteller und Regisseur tätig. Bis heute ist er nicht müde geworden, mit seinen Stücken in gesellschaftliche Abgründe zu schauen - Stücken, die zum Lachen bringen und zum Nachdenken anregen.

 

Bilder

Alle Fotos in unserer Galerie

Ticket button blau

Die nächsten Termine

So, 09.09.18 15:00
WERNER MOMSEN IHM SEINE SOLOSHOW OP PLATT

Sa, 15.09.18 19:30
Mit dien Oogen

Fr, 02.11.18 20:00
Tussi Park

Sa, 03.11.18 20:00
Tussi Park

Fr, 09.11.18 20:00
Tussi Park

Sa, 10.11.18 20:00
Tussi Park

Fr, 16.11.18 20:00
Tussi Park

Do, 22.11.18 20:00
Mit dien Oogen

Unser Sponsor

Gooding

Zum Seitenanfang